Gottesdienst Regeln

Regelungen für die verordnungskonforme Durchführung von Gottesdiensten der Bibelgemeinde Ankum in der Corona-Krise

● Der Einlass ist ab 09:30 Uhr geöffnet und wird wegen der Live-Übertragung des Gottesdienstes bereits um 09:50 Uhr geschlossen. Die Besucher werden gebeten, rechtzeitig zu kommen, damit ein geordneter Zugang möglich ist.
● Beim Betreten und Verlassen sowie Bewegen innerhalb des Gebäudes ist ein Mund-Nasenschutz zu tragen. Auf den Sitzplätzen im Gebäude wird zum Schutz der anderen Gottesdienstbesucher das Tragen des Mund-Nasenschutzes empfohlen.
● Ein Türdienst weist auf Platzzuweisung hin und verteilt Händedesinfektionsmittel.
Das Gebäude darf nur in Begleitung des Ordnerdienstes betreten werden.
● Es erfolgt eine Platzzuweisung durch den Ordnerdienst. Für einen verordnungskonformen Ablauf sind dessen Anordnungen unbedingt Folge zu leisten.
● Ein Mindestabstand von 1,5 Metern muss jederzeit gewährleistet sein – außer bei Angehörigen des gleichen Hausstandes.
● Der Mindestabstand ist auch vor der Eingangstür einzuhalten
● Auch wenn es schwer fällt: Keine körperlichen Kontakte wie Umarmungen oder Handschlag.
● Nach dem Gottesdienst werden alle Besucher gebeten, auf ihren Plätzen zu bleiben bis sie durch den Ordnerdienst bankreihenweise zum Verlassen aufgefordert werden. Das Gebäude ist dann zügig mit Mund-Nasenschutz und unter Beachtung des Sicherheitsabstands zu verlassen und die Außentreppe frei zu halten.
● Personen mit Krankheitssymptomen oder die aus Risikogebieten kommen, dürfen nicht zum Gottesdienst kommen – Video-Übertragung erfolgt weiterhin wie bisher.
● Eltern müssen sicherstellen, dass mitgebrachte Kinder auf dem zugewiesenen Platz bleiben, bzw. ihn nur in Begleitung eines Elternteils verlassen.
● Beim gemeinsamen Gesang ist ein Mund-Nasenschutz zu tragen. Sologesang kann bei Einhaltung eines Mindestabstandes von 2m zu anderen Personen ohne Mund-Nasenschutz stattfinden.